Fort- und Weiterbildung

Der VSK bietet immer wieder Veranstaltungen zur Fort- und Weiterbildung an. Hier findet Ihr eine Zusammenstellung:

 

Webinare Green Filming: 14. und 16. Dezember 2020

Keen to be green - #take2: Panel, Diskussion & Networking

Die bundesweite Nachhaltigkeitsinitiative der German Film Commissions geht in die nächste Runde: "Keen to be green - #Take2". Bei der Online-Netzwerkveranstaltung stehen aktuelle Entwicklungen, Erfahrungsaustausch sowie Best Practice Beispiele aus den jeweiligen Gewerken im Vordergrund. Moderiert wird die Veranstaltung von Green Filming & TV Experte Philip Gassmann, der zu dem Thema "Neue & nachhaltige Materialien für Szenenbildner*innen" Gäste aus Film- & TV-Produktionen, Hersteller*innen und Dienstleister eingeladen hat.

Keen to be green - Szenenbild am Montag, 14.12.2020, 18-20 h

Wir freuen uns unter anderem auf:
Jan Berbee (Krown-Design) zum Thema Mycomaterial,
Petra Sommer (Hanseatische Materialverwaltung) zum Thema gemeinnütziger Fundus,
Bibbi Müller (Szenenbildassistentin) zum Thema Materialkreislauf & Wiederverwertung,
Olivier Meidinger (VSK-Szenenbild) zum Thema neue Materialien

sowie weitere Gäste.   

"Keen to be green - Szenenbild"
Montag, 14.12.2020 von 18:00 - 20:00 Uhr via Zoom

Anmeldungslink

Keen to be green - Kostümbild am Mittwoch, 16.12.2020, 18-20 h

Wir freuen uns unter anderem auf:
Nicola Förster vom Fundus Theaterkunst
Petra Wellenstein vom Fundus Wellenstein
Rike Russig (VSK) vom Fundus "Zeitkostüm"

sowie weitere Gäste.   

"Keen to be green - Kostümbild"
Mittwoch, 16.12.2020 von 18:00 - 20:00 Uhr via Zoom

Anmeldungslink

 

 

Eine Anmeldung für beide Veranstaltungen ist erforderlich. Der Zoom-Link geht Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung zu. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

"Keen to be green" ist ein gemeinsames Projekt der German Film Commissions mit dem Verband der Berufsgruppen Szenenbild & Kostüm e.V., dem Bundesverband Produktion Film und Fernsehen e.V., dem Bundesverband Kinematografie, dem Bundesverband Herstellungs- & Produktionsleitung sowie dem Bundesverband Beleuchtung und Bühne e.V.. Die Veranstaltungen werden unterstützt von der Deutschen Filmakademie, der Produzentenallianz, dem Produzentenverband e.V.,den Werbefilmproduzenten und der Deutschen Akademie für Fernsehen.

Coaching: 29. November 2020

Das für Frühjahr 2020 angesetzte Nachwuchs-Coaching musste Pandemie-bedingt ausfallen. Doch der VSK wollte sich von den Corona-Widrigkeiten nicht in seinen Aktivitäten einschränken lassen. Gerade in diesen für Kostümbildner*innen und Szenenbildner*innen so schwierigen Zeiten muss der Verband Angebote machen.

 

Deswegen wurde das Coaching ins Internet verlegt und als Online-Coaching angeboten.

 

Das Online-Zoom-Coaching fand dann statt am 29. November 2020. Der Zulauf war enorm und überraschte die Organisatorinnen, die über die Annahme des Formats begeistert sind.

 

Es war ein Wagnis, unser erstes Coaching-Seminar nicht einfach abzusagen, sondern in eine online Veranstaltung umzuwandeln. Wer würde sich auf ein Coaching zuhause vor dem Bildschirm einlassen?
 
34 Teilnehmer*innen haben die Chance ergriffen, sich unter der Leitung der VSK-Vorstände Stefanie Bieker und Monika Hinz sowie unterstützt von Kostümbilderin Rike Russig (VSK, Zeitkostüm) und unserer Justiziarin Katrin Simonis einführen zu lassen in Verhandlungsstrategien und Wege, die eigenen Interessen zu vertreten. Juristische Fallstricke wurden sichtbar gemacht und Erfahrungen ausgetauscht.
 
Für alle Teilnehmerinnen war das eine sehr bereichernde Begegnung, die sicher eine Fortsetzung finden wird. Egal ob virtuell oder physisch.
 
Initiative "Kreativität und Karriere"

In der Initiative Kreativität + Karriere haben sich vier Gewerke - Kamera, Filmschnitt, Szenen- und Kostümbild und die Pensionskasse Rundfunk - zusammengeschlossen. Ziel ist es, Freie aus Film, Funk und Fernsehen zu vernetzen, Erfahrungen und Wissen zu vermitteln, Hilfestellungen zu bieten und Ansprechpartner zu sein.

Im Mittelpunkt stehen dabei Informations- und Netzwerkveranstaltungen für Berufsanfänger an den wichtigsten Medienstandorten wie München, Köln, Berlin und Hamburg.

 

Nächste Veranstaltung:

Erfolgreicher Start in die Medienbranche - Get Together und Infos für Berufeinsteiger

Für wen    Berufseinsteiger und Young Professionals in Film & Fernsehen

Wann         28. Mai 2019 - Start 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr

Wo             Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

 

Wie freuen uns auf Euch!

 

Im Mittelpunkt stehen Eure Fragen und unsere Tipps zu den wichtigsten Entscheidungen als Filmschaffende:
Selbstständig oder angestellt? Versicherungen, Steuern, Verträge, Vorsorge und vieles mehr.

  • Silke Spahr – Bundesverband Filmschnitt
  • Iris Gebing – Pensionskasse Rundfunk (die Altersversorgung für Freie)
  • Frank Trautmann – Bundesverband Fernsehkameraleute
  • Thomas Neudorfer – Verband der Berufsgruppen Szenen- und Kostümbild
  • Lisa Basten – Einführung in das Thema & Moderation

 

Kreativität + Karriere - eine Initiative von: BFS, BVFK, Pensionskasse Rundfunk, VSK


Flyer als pdf