ART SCENICO Gründung Berlin

Der VSK war am Wochenende Gastgeber für Kolleginnen und Kollegen aus Frankreich, Spanien, Dänemark, Griechenland, Finland, Österreich, Großbritannien, Portugal, der Schweiz und den Niederlanden. Anlass war die Gründung des Europäischen Dachverbands ARTSCENICO.
 
Besonders in Zeiten nationaler Abschottung soll ein Zeichen gesetzt werden um in enger europäischer Verbundenheit gemeinsame Ziele zu verfolgen. 
Es geht darum mehr Aufmerksamkeit auf die Arbeit im Kostüm- und Szenenbild zu richten.
Es geht um stärker verankerte Rechte bei der Ausübung der künstlerisch und organisatorisch sehr anspruchsvollen Tätigkeiten.
Es geht um internationale Begegnungen, Austausch und darum Netzwerke zu bilden und zu teilen.
Ein Anfang wurde am 10.11.2018 mit der Gründung in Berlin gemacht!

Im frisch gewählten Vorstand des ARTSCENICO ist der VSK durch Maximilian Lange (Szenenbildner) und Olivier Meidinger (Szenenbildner) vertreten. Als Präsidentin wurde Alexandra Maringer, VÖF Österreich (Szenenbildnerin) gewählt und als VizepräsidentIn Anna Lombardi, ASC Italien (Kostümbildnerin) und Michel Barthélémy, ADC Frankreich (Szenenbildner). Weiter Informationen demnächst unter: www.artscenico.com
 
 
 

Zurück